Haus Acherkogelblick

Frischmann Claudia Oetzermühlerweg 3 A-6433 Oetz Tel: 06505812340 Fax. 05252/6432


 

 

 

Skigebiet Oetz-Hochoetz im Ötztal in Tirol

Herzlich willkommen bei den Bergbahnen Oetz!

Familienskigebiet: Die moderne 8er-Gondelbahn der Bergbahnen Oetz bringt Sie in nur 8 Minuten hinauf in unsere familienfreundliche Schiregion Hochoetz. Dort erwarten Sie tipptopp präparierte, weitläufige Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, ein eigener Kindergarten sowie urige Almen für Ihren Einkehrschwung. Genießen Sie das Panorama mit dem Blick auf die verschneiten Gipfel. Also dann. Auf einen schönen und genussreichen Skitag. Und dass ihm noch viele weitere folgen mögen!

Ein überschaubares Familienskigebiet in sonniger Lage welches ganz auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet wurde. Das Skigebiet Oetz Hochoetz liegt zwischen 1500 und 2200 Metern Seehöhe und ist mit modernen Beschneiungsanlagen ausgestattet.
Die wohl spektakulärste Unterkunft im Ötztal befindet sich in Hochoetz bei Oetz: ein Iglu mitten im Hochoetzer Skigebiet.

Bergbahnen Oetz - Oetztal.at
 

Jetzt zwei Skigebiete mit einem Skipass!

Skigebiet Oetz Hochoetz - Oetztal.at
 
 
 

VielfältIgkeit und Abwechslung im Ötztal

 

Skigebiete / Wintersport / Ski & Snowboard

Langlauf, Schneeschuhwandern, Skitour, Rodeln, Winterwandern

 

Skiurlaub in Sölden im Ötztal, Tirol

Bergbahnen Sölden: Traumhafte Gegenden mit Schneegarantie von durchschnittlich November bis Mai sind herausragende Pluspunkte, die für einen Skiurlaub in Sölden sprechen. In der atemberaubenden Söldener Gletscher- und Alpenkulisse findet der passionierte Skifahrer in Sölden ein fantastisches Skigebiet mit modernen Liftanlagen, Bergbahnen und vielen Langlaufloipen vor.

Fakten zum Schigebiet Sölden

* 34 modernste Liftanlagen
* 68.000 Personen stündliche Förderkapazität
* 150 Pistenkilometer im Skigebiet Sölden
* Verbindung des Winterskigebietes und des Gletscher Skigebietes über Golden Gate to the glacier

* BIG3 - 3 Gletscher im Skigebiet Sölden
Dreitausender mit modernsten Anlagen erschlossen

* Gaislachkogl (3.058 m) mit großer Aussichtsplattform
* Tiefenbachkogl (3.250 m) mit Felssteg 25 m freitragend - 60m Höhe - Blick auf die Wildspitze (3.776 m)
* Schwarze Schneide (3.340 m) mit Naturplattform - 360° Rundblick bis in die Dolomiten (über 110 km)

* BIG3 - RALLYE
Erkunden Sie das gesamte Skigebiet inkl. der 3 BIG3 Gipfel auf der neuen BIG3 Rallye auf 10.000 Höhenmetern und 50 km - ein einzigartiges Erlebnis

* BASE - Winter:*
* BASE-Winterpark Giggijoch mit Kickers/Rails/Pipe (abhängig von Schneelage)
* Race Courses (permanente Rennstrecken mit Zeitmessung)

Weitere Wintersport-Aktivitäten im Skiurlaub in Sölden

Beliebte Wintersportarten sind außerdem das Schlittschuhlaufen, Langlaufen und Rodeln. Berg- und Naturfreunde können sich an ausgedehnten Wanderungen durch die verschneite Winterlandschaft erfreuen.

In Ihrem Skiurlaub in Sölden warten darüber hinaus viele gemütliche RestaurantsHütten und Herbergen darauf, Sie mit der typischen Tiroler Gastfreundschaft zu verwöhnen und zu beherbergen.

Kinderfreundliche Familien-HotelsAppartements direkt am Skilift, Bauernhöfe mit großartigem Blick auf die Ötztaler Alpen, kleine familiär geführte Pensionen oder ganz spezielle Unterkünfte wie Biker-Hotels oder Outdoor Unterkünfte – wir zeigen Ihnen die ganze Bandbreite der Feriendomizile, die Sie in Ihrem Skiurlaub im Ötztal bewirten und beherbergen möchten.

Stellen Sie hier Ihre unverbindliche Anfrage nach einer Unterkunft in Sölden!

Wissenswertes über das Skigebiet Sölden

Die Gemeinde Sölden liegt im südlichen Bereich von Ötztal im Bezirk Imst auf einer Höhe von 1.368 Metern. Zu Sölden gehören die Ortschaften Heiligkreuz, Gurgl, Hochsölden, Sölden, Vent und Zwieselstein. Sölden ist eines der bekanntesten Skigebiete Tirols und nach Wien und Salzburg die drittstärkste Touristenregion Österreichs. Auch der Dienstleistungsbereich spielt in wirtschaftlicher Hinsicht eine wesentliche Rolle, dies zumeist in Abhängigkeit vom Tourismus.

Wir heißen Sie nun herzlich willkommen und laden Sie ein, einen unvergesslichen Skiurlaub in Sölden zu verbringen!

Hier finden Sie weitere Informationen zum Skigebiet Sölden.

 
  • Sölden Gletscher - Oetztal.at
  • Schigebiet Sölden - Oetztal.at

Skigebiete in Kühtai, Österreichs höchstgelegenem Wintersportort

Das idyllisch am Berg gelegene Kühtai ist Österreichs höchstgelegener Wintersportort. Hier starten die Lifte auf 2.020m Höhe, auf der anderswo in Tirol bereits die Bergstation liegt. Bedingt durch die Höhe und die günstige Lage von Kühtai besteht hier Schneegarantie von Anfang Dezember bis weit ins Frühjahr hinein. Das bedeutet: Skispaß pur für den begeisterten Wintersportler!

Die Skigebiete in Kühtai sind besonders bei jungen Familien sehr beliebt, denn von der Skischule über den Kindergarten bis hin zum Wunderteppich sind Angebote für die Kleinsten in vielen Varianten vorhanden.

Über den Gipfeln von Tirol thront das Skiparadies Kühtai

Viele Hotels und Unterkünfte liegen in Kühtai direkt an der Piste, sodass Sie morgens unmittelbar nach dem Frühstück auf Ihre Skier steigen können. 37 km Ski- und Snowboardpiste laden zu tagelanger Erkundung ein und zahlreiche Tourenmöglichkeiten führen über die Gipfel des Ötztals und des Sellraintals. Erleben Sie atemberaubende Aussichten über die Tiroler Alpenwelt vom Abhang aus! Für die Waghalsigen unter Ihnen bieten die Schigebiete in Kühtai einen Snowboard Funpark an, in dem Halfpipe und Rails zu Kunststücken herausfordern.

Familienfreundliche Unterkünfte rund um Skigebiete in Kühtai, Tirol

Unterkünfte & Ski in Kühtai: Auch Gastronomie und Hotellerie empfangen sowohl große als auch kleine Gäste mit allergrößtem Vergnügen. Während Sie auf der Sonnenterrasse die Aussicht ins Ötztal genießen, können Ihre Kinder im Schnee spielen oder in der Unterkunft betreut werden. Bei der Suche nach Hotels und Ferienwohnungen rund um die Schigebiete in Kühtai helfen wir mit unseren Empfehlungen gerne weiter.

 
  • Skigebiet Kühtai - Oetztal.at
  • Schigebiet Kühtai - Oetztal.at

Faszinierende Ötztaler Skigebiete

Die Skigebiete im Ötztal umfassen die Ortschaften Ötz, Kühtai, Niederthai, Sölden, Vent, Obergurgl und Hochgurgl und zählen zu den beliebtesten Tirols. Diese Winterurlaubsorte bieten hervorragende Voraussetzungen für den Ski- und Winterurlaub. Viele verschiedene Pisten, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Profis auf den Brettern sorgen für einen gelungenen Ski- und Winterurlaub!

Skigebiet Ötz-Hochötz - Etze

Gleich am Taleingang des Ötztals liegt das Familien-Skizentrum Hochötz inmitten der schönen Tiroler DörferSautens, Ötz und Haiming. Ötz gilt als eines der frühesten Siedlungszentren des Ötztales und wurde 1166 als „Etze“ zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Skigebiet Kühtai – Österreichs höchstgelegener Wintersportort

Noch einige hundert Höhenmeter weiter oben liegt zwischen dem Ötztal und dem Sellraintal Kühtai. Auf 2.020 Metern in den Stubaier Alpen beginnen hier die Lifte. Auf einer Höhe, wo also andernorts bereits die Bergstationen stehen, laden hier Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen zur Übernachtung ein.

Skigebiet Niederthai – ideal für Skianfänger und Familien mit Kindern

Niederthai spricht als Skigebiet besonders Skianfänger an. Auf 1.500 Metern bietet das kleine Bergdorf oberhalb von Umhausen drei Lifte mit vier Pistenkilometern.

Über eine Panoramastraße gelangt man von Längenfeld nach Gries. In 1.600 Metern tut sich hier eine Welt der Ruhe und Entspannung auf. Das übersichtliche, idyllische  Dörfchen bietet ideale Bedingungen für einen beschaulichen Skiurlaub. An zwei Liften mit Übungshängen können Groß und Klein nach Lust und Laune Skifahren. Unzählige Loipen und Rodelbahnen laden Schneeliebhaber zu herrlichen Winterwanderungen und zumLanglauf ein.

Skispaß im Skigebiet in Sölden

Der größte und vermutliche auch lauteste Ort im Ötztal ist Sölden. Vor allem für junge Wintersportler anziehend ist das Skiegebiet Sölden, eines der am meisten besuchten Skigebiete im Ötztal. Nicht zuletzt die – von den Bewohnern stolz „Big Three“ genannten – drei Dreitausender und der Gletscher haben ihren Teil dazu beigetragen.

Zwischen 1.800 und 3.080 Höhenmetern erstrecken sich insgesamt 147 Pistenkilometer. Dank der Höhenlage des Skigebietes Sölden, zweier Gletschergebiete und Beschneiungsanlagen aller Pisten unterhalb von 2.200 Metern besteht Schneegarantie von November bis Mai. Moderne Seilbahn-Anlagen sorgen für kurze Wartezeiten und lassen so mehr Zeit zum Skifahren.

Das Söldener Skigebiet ist außerdem ein Après Ski-Ort und Ausgeh-Mekka! Viele Pubs und Diskotheken machen die flächenmäßig größte Gemeinde Österreichs, gelegen auf 1.377 Metern, zu einer Partyhochburg der Superlative.

Skigebiet Vent – gemütlich und ruhig

Das Skigebiet Vent besticht ebenfalls mit einer fantastischen Lage: Umrahmt wird der Ort von zahlreichen Gletschern, Dreitausendern und  Bergen mit so klingenden Namen wie Similaun und Wildspitz, der mit 3.774 Metern der höchste Berg Tirols ist. 800 schneesichere Höhenmeter und Abfahrten bis vor die Haustür  lassen das Skifahren zum einzigen Vergnügen werden.

Der kleine Ort ist ideal, wenn Sie keine endlosen Pistenkilometer und lärmende Skibars erwarten, sondern Skifahren und Ruhe genießen wollen. Anfängerfreundliche Pisten machen diesen Ski- und Winterurlaubsort besonders attraktiv für einen Familienurlaub.

Die neue 5 Kilometer lange Rodelbahn bietet unvergesslichen Winterspaß, die Skischule Vent und der Skikindergarten begeistern nicht nur die Kleinen für den Skisport und andere Schneesportarten. Zwischen 1.900 und 2.680 Metern gelegen, mit insgesamt vier Liftanlagen – drei Schleppliften und einer Doppelsesselbahn – sowie Schneegarantie bis in den Frühling kann sich Vent als eines der kleineren Skigebiete im Ötztal getrost neben den großen behaupten.

Obergurgl-Hochgurgl – höchstgelegenes Kirchdorf Österreichs

Obergurgl und Hochgurgl vereinen sich zu einem riesigen Skigebiet, ideal verbunden durch den „Top-Express“, der für zehn Minuten eine einzigartig, atemberaubende Aussicht über die vergletscherten Berggipfel bietet. Das Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl, dessen Erschließung bereits 1931 begann, befindet sich im hinteren Ötztal und ist das am höchsten gelegene Skigebiet des Ötztals – Schneesicherheit von November bis Mai ist auch in dieser Ortschaft garantiert.

Am Ende des Tals ist „Top Quality Skiing“ angesagt: Qualität vor Quantität in Bezug auf Unterkünfte ebenso wie auf die Liftanlagen. Seilbahn-Anlagen mit einer Beförderungszahl von 33.000 Sportlern/h lassen lange Warteschlangen schnell in Vergessenheit geraten.
 

 

 

 

powered by Beepworld

User-agent: * Disallow: